Wie Du die Party gesund überstehst und trotzdem feierst

Wie Du die Party gesund überstehst und trotzdem feierst

März 25, 2018 Uncategorized 0

Wenn wir an Feiern denken, dann denken wir vor Allem an eines: Tanzen, trinken, Spaß haben. Wie die Party ein voller Erfolg wird und Du gleichzeitig keine unnötigen Kalorien zunimmst, erfährst Du hier.

Vieltänzer haben keine Probleme

Wusstest Du, dass eine Stunde Tanzen bis zu 400 Kalorien verbrennt? Wenn Du also zu denjenigen gehörst, die eine ganze Nacht die Tanzfläche besetzen und alles geben, wirst du dir zumindest um den Aspekt der Kalorien keine Gedanken machen müssen. Letztlich ist Tanzen eine Sportart und somit sehr empfehlenswert, um den Kalorien durch Alkohol entgegenzuwirken. Wer allerdings eher zu der Fraktion gehört, die sich beobachtend um die Tanzflächen herum an die Tische setzt, läuft schon eher Gefahr zu viele Kalorien zu sich zu nehmen. Hier sollte umso mehr darauf geachtet werden, was und wie viel getrunken wird.

Kalorienbombe Alkohol

Dass zu viel Alkohol nicht gut ist sollte jedem Klar sein. Wie viel Kalorien hinter dem Spaßtrunk steht ist allgemein allerdings nicht gerade populär. Zwar wäre es im Idealfall das Beste, ganz auf Alkohol zu verzichten, jedoch sollte jedem der Spaß in Maßen gegönnt sein. Mit wie viel Kalorien die gängigen Getränke zu Buche schlagen, siehst Du in der folgenden Tabelle:

GetränkKalorien (pro 100g)
Alster, Radler (2,5 Vol.-%)45 Kcal
Altbier (5 Vol.-%)41 Kcal
Aperol Spritz (15 Vol.-%)140 Kcal
Apfelwein, Cider (6 Vol.-%)45 Kcal
Aquavit (40 Vol.-%)225 Kcal
Bacardi Superior (37,5 Vol.-%)207 Kcal
Baileys Original (17 Vol.-%)327 Kcal
Champagner (12,5 Vol.-%)80 Kcal
Cola-Bier-Mix (2,5 Vol.-%)45 Kcal
Eierlikör (14 Vol.-%)270 Kcal
Gin (40 Vol.-%)225 Kcal
Grappa (40 Vol.-%)225 Kcal
Hugo (11 Vol.-%)112 Kcal
Kölsch (5 Vol.-%)42 Kcal
Korn / Klarer (32 Vol.-%)180 Kcal
Pils (5 Vol.-%)42 Kcal
Prosecco (11 Vol.-%)75 Kcal
Rosèwein (11,5 Vol.-%)75 Kcal
Rotwein (12,5 Vol.-%)85 Kcal
Rum (40 Vol.-%)225 Kcal
Sekt (12,5 Vol.-%)80 Kcal
Starkbier (6 Vol.-%)60 Kcal
Weißwein (11,5 Vol.-%)75 Kcal
Weißweinschorle (6 Vol.-%)38 Kcal
Weizenbier (5 Vol.-%)40 Kcal
Wodka (40 Vol.-%)225 Kcal

Quelle: eatsmarter.de

Das tückische daran: Alkohol besitzt nicht nur viele Kalorien, sondern hemmt auch noch den Fettabbau im Körper. Die vielen Kalorien, die wir aufnahmen, kann der Körper dadurch noch schlechter verarbeiten. Des Weiteren macht uns Alkohol hungrig. Jetzt zu salzigen Chips oder Ähnlichem zu greifen würde wieder durstig machen und der Teufelskreis beginnen. Es ist also sehr wichtig, nicht zu viele Kalorien zu sich zu nehmen und darauf zu achten, was Du trinkst und außerdem einen halbwegs gesundes Essen in Aussicht hast. Ist neben dem Club ein Sandwichladen? Super. Gibt es nur Snacks, Pizza und Fast Food? Dann ist Durchhalten angesagt bis es zuhause etwas zwischen die Zähne gibt. Alternativ kannst Du dir auch Essen mitbringen. Hier kann ich Eiweißriegel* oder gar Energie Cake* empfehlen, da dein Magen gut gefüllt sein sollte vor, während und nach dem Alkoholgenuss. Vor der Feier solltest Du natürlich gut essen, damit der Alkohol nicht auf einen leeren Magen stößt.

Nicht übertreiben

Wie bereits erwähnt sollte jedem der Alkoholgenuss gegönnt sein. Damit ist nicht gemeint, dass man nach dem Exzess einen Apfel ist und dann behauptet, dass alles gesund abgelaufen ist. Neben dem Aspekt, dass viel Alkohol viele Kalorien mit sich bringt, kennen alle die andere Wirkung des Alkohols und den damit einhergehende zunehmenden Kontrollverlust und natürlich den gefürchteten Kater am nächsten Morgen. Hier findest du ein Mittel gegen Kater.* Habe also immer im Auge, wie viel Du von welchem Getränk getrunken hast. Achte dabei sowohl auf die Kalorien, als auch auf den Alkoholgehalt. Wenn Du dich genug bewegst und nicht zu viel trinkst, kannst Du die Party ohne schlechtes Gewissen genießen.

An den nächsten Tag denken

Im Einklang mit den letzten Punkt solltest Du immer den nächsten Tag im Auge behalten. Verkatert Arbeitet es sich schlecht und die sportliche Leistungen gehen auf den Tiefpunkt. Hast du ein wichtiges Treffen oder schlicht weg einen normalen Arbeitstag vor der Brust? Verschieb die Feier aufs Wochenende oder halt dich mit dem Alkohol zurück. Du wirst es Dir am nächsten Tag danken.

Nicht rauchen

Alkoholkonsum führt bei vielen Menschen auf Feiern dazu, sich zu den Rauchern zu stellen. Die Hemmschwelle fällt, es ist einem egal oder man hat nicht mehr die Kontrolle „nein“ zu sagen. Obwohl einmaliges Rauchen natürlich nicht so ungesund ist wie jahrelanges tägliches Rauchen, verstärkt es die Wirkung des Katers und ist am nächsten Tag durchaus auch in den eigenen Leistungen zu spüren. Deshalb ist es wichtig, Dich stets unter Kontrolle zu haben und abzulehnen, wenn Dir jemand eine Kippe anbietet.

Schlaf nicht vergessen

Im Schlaf regenerieren wir. Für jeden, der sich schonmal mit dem Thema Abnehmen, Sport oder Fitness beschäftigt hat, ist klar: Schlaf ist wichtig. Nach Tagen, die den Körper so immens strapaziert wird, ist Schlaf wichtiger denn je. Nur wenn Du nach der Feier ausreichend schläfst wirst Du Dich am nächsten Tag fit fühlen. Dein Körper braucht diese Ruhezeit, um die Kalorien zu verarbeiten und deinen Körper wieder auf Vordermann zu bringen.

Fassen wir also zusammen: Grundsätzlich ist feiern eine schöne Sache. Man kann durchaus eine Party feiern, ohne sich Sorgen um seine Fortschritte im Sport zu machen. Dazu ist es wichtig, genug und gesund zu essen. Außerdem sollte man stets im Blick behalten, was und wie viel man getrunken hat. Trotz des Alkoholkonsums sollte auf eine Kippe verzichtet werden und nach der Party genug Schlaf eingeplant sein. Des Weiteren ist viel Tanzen und Bewegung sehr gut für den Körper und verbrennt viele Kalorien, die durch den Alkohol aufgenommen werden.

Viel Spaß auf der nächsten Party, denn die kann kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.